Peter Weiß

Business DV Manager

Kurzvita

Privates und Ausbildung

  • Geboren 1967, aufgewachsen in Neuruppin, studiert in Thüringen, über Dortmund und Bayern inzwischen gern Wahl-Hamburger
  • Geschieden, 2 Kinder, ein weiteres Patchworkkind
  • Abitur 1985 in Neuruppin
  • Studium zum Dipl.Ing. der Biomedizinischen Technik und Bionik an der TU Ilmenau 1986 bis 1991

Berufliches

  • Programmierung, Vertrieb und Betreuung einer Ambulanzsoftware (Pentacom GmbH. Dortmund 1991 bis 1994)
  • Seit 1994 CGM Europe / Cerner / Siemens AG / SMS / Dataplan
  • Team- und Businessleitung
  • KIS MEDICO Projekte in der Patientenverwaltung (Schwerpunkt Ambulanzabrechnung und -Organisation)
  • Beratungsprojekte, Projektleitung und Businessmanagement
  • Themenschwerpunkte Krankenhausprozesse und -Kennzahlen, DRGs

In der Freizeit

  • Wo immer es passt … Geocaching … man glaub gar nicht, an wie vielen Caches man jeden Tag vorbei kommt
  • Bin viel unterwegs … gern auch die Kamera dabei
  • Kochen … das Leben ist zu schade für schlechtes Essen
KMS-Bildmarke

Fragen an Peter Weiß

Was sind Deine Aufgaben als Business DV Manager?

Als Business DV Manager fühle ich mich für alle Belange ‚meiner‘ Software MetaKIS verantwortlich. Am Ende muss MetaKIS unseren Kund:innen einen Mehrwert bieten und ihre Arbeit erleichtern bzw. den Erfolg ihrer Arbeit sichern. Dazu müssen die Alltagsthemen aus den Krankenhäusern zusammen mit den sich fortwährenden gesetzlichen Änderungen analysiert werden: Was und wie hilft unsere Software unseren Kund:innen am meisten … mit welchen Strategien und Konzepten bringen wir unsere Software zu unseren Kund:innen … klappt die Beratung und Projekteinführung … haben unsere Kund:innen Probleme oder Fragen und wie können wir helfen … Hat der Vertrieb ‚was zu verkaufen‘ … an diesen Fragen orientiert sich meine Tätigkeit: Jeden Tag!

Hat sich Dein Job im Laufe der Zeit verändert? Wenn ja, inwiefern?

Da ich MetaKIS und seine Projekte seit vielen Jahren begleiten darf, habe ich mit Staunen das Wachstum miterlebt. Zu Beginn eine Medizin-Controlling-Software ohne nennenswerte Schnittstellen, sammeln wir heute alle relevanten Daten aus dem Krankenhaus zusammen, um verschiedenste Rollen in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. Zu Beginn kannte ich noch jede Kundin bzw. jeden Kunden persönlich … und wir haben im Wohnzimmer die Produktweiterentwicklung besprochen. Heute betreuen wir über 200 Kliniken, es sind viele weitere Kolleg:innen in den verschiedensten Funktionen dazu gekommen … das alles hat ganz andere Dimensionen angenommen.

Warum arbeitest Du gerne bei KMS?

Ich habe meine Laufbahn bei kleineren Firmen begonnen … alles war sehr persönlich und quasi familiär. Dann haben wir verschiedenste Größen und Organisationsformen angenommen … ich habe gerade das Gefühl, dass ich wieder in einer Familie ankomme.

Was macht Dir an Deiner Arbeit besonders Spaß?

Der Kontakt mit den Kund:innen und Kolleg:innen. Für unsere Kund:innen machen wir das alles und wenn sie zufrieden sind … bin ich es auch.

Wie sieht Dein typischer oder untypischer Arbeitsalltag aus?

Entweder zum Bahnhof oder auf die Autobahn zu einem Kundentermin, gern auch dazwischen ein oder mehrere Hotelabende. Inzwischen aber auch immer mehr Tage im Homeoffice, ab und zu mal ins Büro in Hamburg. Typisch sind Unmengen an E-Mails … untypisch zur Zeit mal ein Kaffeesnack im Hamburger Büro. Früher gab es oft Freitags Kuchen im Büro …

Was ist Dein Ausgleich nach einem arbeitsreichen Tag?

Gern nochmal raus … in die Natur oder auf Dienstreise fremde Städte erkunden. Vielleicht gibt’s da noch unentdeckte Geocaches ;)?

Bleiben Sie up-to-date
Newsletter abonnieren
Wir sind immer für Sie da
Kontakt aufnehmen
KMS Vertrieb und Services GmbH
Inselkammerstraße 1
82008 Unterhaching

Telefon: +49 89 66 55 09-0
Telefax: +49 89 66 55 09-55

Support: +49 89 66 55 09-45