KMS > MetaIPSS® > KMS Fokusthema: Patienten-Dashboard von MetaIPSS
Christian Dahlmann

Christian Dahlmann

12. Juli 2023

KMS Fokusthema: Patienten-Dashboard von MetaIPSS

Mehr erfahren

KMS Fokusthema: 
Ein Plus an Übersicht - Das neue Patienten-Dashboard von MetaIPSS

KMS-Signet

Wurden die Blutkulturen vor Beginn der Antibiotikatherapie abgenommen?

KMS-Signet

Auf welcher Station lag der Patient bzw. die Patient:in, als das Material mit dem multiresistenten Erreger abgenommen wurde?

KMS-Signet

Wann fand die OP statt und fieberte der Patient bzw. die Patientin seither dauerhaft?

Diese exemplarischen Fragestellungen sind von hoher Relevanz für die Beurteilung des klinischen Verlaufs einer Patientin bzw. eines Patienten und können die sichere Diagnosestellung unterstützen.

Je nach Ausgangslage bzw. vorhandener Software verursacht deren Beantwortung einen sehr hohen Zeitaufwand, beispielsweise, wenn die Daten manuell aus dem KIS „recherchiert“ werden müssen. Mit MetaIPSS, unserer Lösung für Infektionsprävention und Surveillance der Krankenhaushygiene, ist der Aufwand bereits deutlich geringer, da die benötigen Daten aus dem KIS aggregieren werden.

Wir haben uns jedoch intensiv Gedanken gemacht und mit vielen Anwender:innen gesprochen, wie wir die Verfügbarkeit der Daten verbessern und vor allem die Information zur Reihenfolge von Ereignissen noch besser darstellen können. Und freuen uns, Ihnen nun die neuen Patienten-Dashboards in MetaIPSS vorzustellen, die Ihren Zeitaufwand durch die grafische Darstellung der Informationen inklusiver zeitlicher Abfolge noch deutlich reduzieren werden.

Filterbare, benutzerdefinierte Listen, die einen Blick auf Patient:innen mit ausgewählten Kriterien ermöglichen, sind eine Standardfunktion von MetaIPSS. So können z. B. Patient:innen, bei denen eine Surveillance auf postoperative Wundinfektionen durchgeführt wird („OP-KISS“), in einer ständig aktuellen Liste eingesehen werden.

Bei der Auswahl eines solchen Patienten bzw. Patientin „per Mausklick“ wird in der aktuellen MetaIPSS-Version nun zum Patienten / zur Patientin direkt dessen Dashboard angezeigt.

MetaIPSS Dashboard Befund
Abbildung: Materialentnahmen und Befundinformation (als Tool-Tip-Vorschau)

Im Dashboard sind dabei folgende Ereignisse bzw. „events“ sichtbar:

  • Bewegungen oder Verlegungen
  • Materialentnahmen für die mikrobiologische Diagnostik
  • Befunde inklusive einer Kennzeichnung von problematischen Erregern
  • Vitalwerte
  • Informationen zur Medikation
  • Isolationsstatus
  • Operationen
  • Dokumentationseinträge
  • und vieles mehr
MetaIPSS Dashboard Mikrobiologie-Befunde
Abbildung: Strukturierte Mikrobiologie-Befunde in MetaIPSS – Erreger, Antibiogramme, Kommentare. Wir ersetzen PDF-Dateien durch Übersichtlichkeit!

Dank der grafischen Darstellung, die an das Prinzip von Gantt-Diagrammen im Projektmanagement angelehnt ist, können nun nicht nur die Ereignisse als solche, sondern auch deren genaue zeitliche Abfolge auf einem Zeitstrahl intuitiv erfasst werden.

Wenn Ihr Haus bisher noch kein MetaIPSS einsetzt, ist es erforderlich, solche Informationen zeitaufwändig im Krankenhausinformationssystem und dessen unterschiedlichen Ansichten zu recherchieren. Mit MetaIPSS standen Ihnen die Informationen bereits als Ergebnislisten zur Verfügung, jedoch ermöglicht Ihnen die grafische Darstellung nun auch eine schnelle und komfortable Übersicht der Daten inklusive zeitlicher Abfolge.

Das neue Dashboard: Besonders hilfreich bei Risikopatient:innen

MetaIPSS Dashboard ALERT-Monitor
Abbildung: ALERT-Monitor - zu Risikopatient:innen werden relevante Informationen in der grafischen Übersicht gezeigt

Auch in die Darstellung von Patient:innen mit vorliegenden Risikofaktoren wurde die neue Dashboard-Ansicht integriert. Nach Auswahl einer ALERT-Regel, wie z. B. „Zeige mir alle anwesenden Patient:innen mit einem Blasenverweilkatheter und Fieber“, wird zunächst eine Ergebnisliste angezeigt.

MetaIPSS Dashboard Fieber Katheter
Abbildung: Abbildung: Informationen zu Fieber, periphervenösem Katheter und zentralvenösem Katheterzu Fieber, periphervenösem Katheter und zentralvenösem Katheter

Durch einfaches Anklicken einer Patientin bzw. eines Patienten wird dessen Dashboard sichtbar – der Gesamtüberblick steht somit sofort zur Verfügung. Und hilft bei der Beurteilung, ob hier möglicherweise eine kritische Situation vorliegt, die einer sofortigen Intervention bedarf. Denn ob der Patient bzw. die Patientin Fieber hatte, und im weiteren Verlauf einen Katheter erhielt oder ob das Fieber nach Anlage des Katheters auftrat:

KMS-Bildmarke

Diese Information ist nicht nur für das Behandlungsteam auf der Station und die Krankenhaushygiene relevant, sondern vor allem auch für die Patient:innen und deren Sicherheit.

Immer für Sie da.

Sie haben eine Frage oder wünschen eine Live-Präsentation? Dann melden Sie sich gerne bei unserem direkten Ansprechpartner für MetaIPSS:

Weiterführende Artikel

- Wissensmanager #13

Stöbern Sie durch die aktuelle Printausgabe unseres Magazins

Bleiben Sie up-to-date
KMS-Newsletter abonnieren
Wir sind immer für Sie da
Kontakt aufnehmen
KMS Vertrieb und Services GmbH
Inselkammerstraße 1
82008 Unterhaching

Telefon: +49 89 66 55 09-0
Telefax: +49 89 66 55 09-55

Support: +49 89 66 55 09-45