Kategorie: KTR

Dr. Michael Rabenschlag präsentiert die Änderungen des InEK. Mit einem Klick gelangen Sie zur Videoaufzeichnung.
Eine InEK-konforme Kostenanalytik lohnt sich nicht nur, wenn das „Losglück“ ein Krankenhaus trifft. Zahlreiche Krankenhäuser entscheiden sich aktiv für eine Kalkulation. Die entscheidende Frage lautet: Wie kann ich die gewonnenen Informationen sinnvoll zur internen Steuerung weiter nutzen?
Beratung zu allen Themen rund um die Kostenrechnung – von punktueller Unterstützung bei personellen Engpässen bis hin zu Full-Service Modellen.
Der Auslöser für dieses Projekt war die jährliche “Lotterie” des Instituts für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK): Im September 2017 wurde die Fachklinik Waldeck als Referenzhaus für die DRG-Kalkulation auserwählt. Am 1. Februar 2018 begann die Implementierung von eisTIK® und schon zwei Monate später konnte die Fachklinik Waldeck die geforderten Kalkulationsdaten an das InEK übergeben.
Im Jahr 2009 entschied sich die St. Franziskus Stiftung Münster, eisTIK® einzuführen. Das primäre Ziel war es, die Teilnahme an der InEK-Kalkulation nicht mehr über das Krankenhausinformationssystem machen zu müssen. Darauf aufbauend sollte dann auch die Kostenträgerrechnung über eisTIK® laufen.
Bleiben Sie up-to-date
Newsletter abonnieren
Wir sind immer für Sie da
Kontakt aufnehmen
KMS Vertrieb und Services AG
Inselkammerstraße 1
82008 Unterhaching
Telefon: +49 89 66 55 09-0
Telefax: +49 89 66 55 09-55

Support: +49 89 66 55 09-45