KMS > Consulting > InEK Kalkulation für relevante Erkenntnisse zur Krankenhaussteuerung nutzen

KMS

1. Dezember 2020

InEK Kalkulation für relevante Erkenntnisse zur Krankenhaussteuerung nutzen

Erfahrung aus 3,5 Millionen individuellen Fall-Kalkulationen

Eine InEK-konforme Kostenanalytik lohnt sich nicht nur, wenn das „Losglück“ ein Krankenhaus trifft. Zahlreiche Krankenhäuser entscheiden sich aktiv für eine Kalkulation. Die entscheidende Frage lautet: Wie kann ich die gewonnenen Informationen sinnvoll zur internen Steuerung weiter nutzen?

Seit der ersten InEK Kalkulation im Jahr 2004 unterstützt die KMS Vertrieb und Services AG ihre Kunden mit einem klaren Fokus auf eine transparente Datenaufbereitung für die InEK Kalkulation. Den Erfahrungsschatz aus über 200 InEK Kalkulationen und mehr als 300 DBR und KTR Projekten bringen wir in unsere Projekte mit ein und führen diese so nicht „nur zum Bestehen“, sondern zu einem Mehrwert für das Krankenhaus.

Unser Kostenrechnungsteam deckt dabei das gesamte Spektrum ab und kennt sich sowohl in der Somatik als auch der Psychiatrie bestens aus. Von punktueller Unterstützung bis hin zu Full-Service-Leistungen mit einer kompletten Übernahme der Kalkulation kann die Leistung an die Erfordernisse vor Ort angepasst werden. Das Vorgehen kann dabei vollkommen unabhängig von der bestehenden IT-Landschaft durchgeführt werden. Die umfassende Erfahrung erstreckt sich dabei von Projekten mit spezialisierten Fachkliniken über alle Versorgungsstufen bis hin zu Universitätskliniken, sodass das Team von KMS die besonderen Anforderungen vor Ort versteht und zielgerichtet umsetzen kann.

Durch hoch performante Softwareunterstützung des gesamten Kalkulationsprozesses über die automatisierte Erzeugung der benötigten csv-Dateien bis hin zur Einbindung der Fehlerprotokolle in die Kostenrechnung steht für KMS der nachhaltige Kundennutzen der gewonnenen Informationen immer am Anfang der Diskussion. Wichtige Bausteine, um in weniger als vier Monaten eine komplette InEK Kalkulation aufzubauen, sind
  • der modulare Aufbau von Stand-Alone bis zur Vollintegration in das Data Warehouse,

  • der vorgedachte Ausbau zur Deckungsbeitragsrechnung und  

  • der Aufbau eines individuellen Berichtswesens sowie 

  • sofort nutzbare Berichtsstandards aus über 500 erfolgreichen Projekten.

Mit Blick auf die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Klinikpartnern sagt der verantwortliche KMS Teamleiter Andree Bogs-Besemer: „Das in uns gesetzte Vertrauen, soviel mehr Erkenntnisse aus den Daten zu ziehen, ist unser Antrieb, unsere Standards jedes Jahr noch weiter auszubauen. Gerne unterstütze ich Sie in 2021, melden Sie sich einfach bei mir.“
– ANSPRECHPARTNER

Andree Bogs-Besemer
Teamleitung Consulting

E-Mail senden

Weiterführende Artikel

- Wissensmanager #8

Stöbern Sie durch die aktuelle Printausgabe unseres Magazins

Bleiben Sie up-to-date
Newsletter abonnieren
Wir sind immer für Sie da
Kontakt aufnehmen
KMS Vertrieb und Services AG
Inselkammerstraße 1
82008 Unterhaching
Telefon: +49 89 66 55 09-0
Telefax: +49 89 66 55 09-55

Support: +49 89 66 55 09-45