KMS > Branchennews > Kolumne: Das Krankenhaus der Zukunft: Digital und agil
Foto Daniel Dettling

Dr. Daniel Dettling

6. Juli 2021

Kolumne: Das Krankenhaus der Zukunft: Digital und agil

Die Corona-Pandemie hat die Systemrelevanz der deutschen Krankenhäuser verdeutlicht. Eine Überlastung des Gesundheitssystems wie in vielen anderen Ländern konnte vermieden werden. Die Pandemie hat aber auch das Digitalisierungsdefizit der Kliniken offengelegt und die Beschäftigten an die Grenze ihrer Belastungsfähigkeit gebracht. Das Kapital der Kliniken ist ihr Wissen und ihre Beschäftigten. Das Krankenhaus der Zukunft ist digital und agil.

Das Krankenhaus der Zukunft ist digital …

Die erste 5G-Klinik weltweit steht in Südkorea. In Zukunft sind Operationen in Fernanwesenheit und der Besuch von Angehörigen in Gestalt von virtuellen 3D-Avataren möglich. Das Kapital der Kliniken ist ihr Wissen. Der Wissenstransfer und -austausch läuft in Zukunft über digitale Datenplattformen. Mit Unterstützung von Künstlicher Intelligenz (KI) wird die Verweildauer eines Patienten und seine Entlassung künftig vorausberechnet, so dass die anschließende weitere Behandlung (Reha oder Zuhause) früher und besser organisiert werden kann. Nehmen wir uns für die nächste Stufe der Digitalisierung die USA zum Vorbild: Dort wurden die Häuser innerhalb von nur zwei Jahren digitalisiert. Wer kein vernünftiges Krankenhausinformationssystem hatte, konnte nicht mehr abrechnen.

… und agil

Die Krankenhauslandschaft der Gegenwart ist alles, nur nicht agil. Die kurze Verweildauer in den Pflegeberufen, die hohe Teilzeitquote bei weiblichen Beschäftigten und eine unzureichende Quote von Frauen unter leitenden Ärzten und ärztlichen Direktoren schreckt immer mehr jüngere Frauen und Männer ab. Viele Fachkräfte sind überlastet und untermotiviert. Zukunftsfähige Unternehmen und Organisationen setzen auf Teamarbeit, familiengerechte Arbeitszeiten und Kinderbetreuung, multiprofessionelle und interdisziplinäre Teams und eine neue Kultur der Zusammenarbeit der Berufe. Agile Kulturen sind wertebasiert, in ihnen kommunizieren Führungskräfte und Mitarbeitende auf Augenhöhe. Und sie sind intelligent, weil die künstliche Intelligenz der Maschinen mit der sozialen Intelligenz der Menschen verbinden.
Digital und agil sind die beiden Seiten einer Medaille. Beiden Seiten geht es um die Menschen im System: Patienten, Angehörige und Gesundheitspersonal. Sie sind das Kapital der Kliniken.
Foto Daniel Dettling
– AUTOR

Dr. Daniel Dettling
Institut für Zukunftspolitik

Dr. Dettling schreibt als externer Autor für KMS regelmäßig Beiträge und informiert über allgemeine und aktuelle Themen aus der Gesundheitsbranche.

Weiterführende Artikel

- Wissensmanager #8

Stöbern Sie durch die aktuelle Printausgabe unseres Magazins

Bleiben Sie up-to-date
Newsletter abonnieren
Wir sind immer für Sie da
Kontakt aufnehmen
KMS Vertrieb und Services AG
Inselkammerstraße 1
82008 Unterhaching
Telefon: +49 89 66 55 09-0
Telefax: +49 89 66 55 09-55

Support: +49 89 66 55 09-45